Nach Norden, bis es nicht mehr weiter geht!

  • Liebe Rollergemeinde,
    der Eine oder Andere hat mich bereits auf dem Megatreffen in Marl kennengelernt und erfahren, dass ich dieses Jahr mit einem Kumpel und meinem Burgi zum Nordkapp fahren werde. Außerdem habe ich es auch im Forum erwähnt gehabt. Das Treffen in Marl hatte ich auch genutzt um meine Beladung zu testen, daher der etwas „anders“ ge- und bepackte Roller. Da ich einen „Blog“ über diese Tour schreiben werde und das Interesse größer ist als erwartet, wollte ich die „Blog-Adresse“ unter anderem auch hier im Forum bekanntgeben. Außerdem wurde ich auch mehrfach um die Adresse gebeten. …. und hier liegt mein Problem …. es fällt mir immer schwer „nein“ zu sagen. In diesem Fall freut es mich allerdings, dass das Interesse so groß ist und komme gern dieser Bitte nach. Wer uns also begleiten möchte, kann dies tun. Die GPS Daten der Übernachtungen werden ebenfalls geliefert, so dass ihr immer genau wisst, wo wir uns gerade rumtrieben.[IMG:http://www.hgfler.de/forum/images/smilies/moped_2.gif]


    Lange Rede kurzer Sinn, hier ist sie!


    www.burgmannordkap.blogspot.com


    Ich würde diejenigen von euch die Interesse haben empfehlen, die Adresse zu verlinken, sonst bekommt man was am Kopf (nicht von mir).


    Ich hoffe es wird alles klappen und werde mir mühe geben euch nicht zu enttäuschen.
    Unsere Fähre geht aber erst am 18.07.09. Es ist also noch etwas Zeit, um die letzten Vorbereitungen zu tätigen. Ich wollte es nur Zeitig erledigt haben, damit es nicht auf letzten Drücker passieren muss, wenn man nun mal überhaupt keine Zeit hat.


    Mit den besten Grüßen aus dem Norden.[IMG:http://www.hgfler.de/forum/images/smilies/HGF-zelt.gif]
    Stephan

  • Danke Stephan !!


    Werde deine Tour verfolgen, kann aber leider nicht dabei sein. Wünsche dir eine schöne unfallfreie Reise.


    Gruß Alfred

  • Moin Alfred,
    dass hast du etwas falsch verstanden. Mit "begleiten" meinte ich auch nur im übertragenen Sinne per Internet. :happy4:


    Gruß Stephan

  • Moin Alfred,
    dass hast du etwas falsch verstanden. Mit "begleiten" meinte ich auch nur im übertragenen Sinne per Internet. :happy4:


    Gruß Stephan

    Hallo Stephan !!


    :oops: Werde Euch auf Euerer Fahrt im Blog begleiten. Wünsche Euch beiden eine schöne Tour und kommt Gesund wieder.


    Gruß Alfred

  • Hallo liebe Roller-Gemeinde,
    es ist soweit und wir sind jetzt unterwegs Richtung Norden.
    Ob ich heute dazu komme den Blog zu schreiben kann ich nicht versprechen, da der Tag sehr lang wird. Aber morgen früh werde ich es dann nachholen und dann sollte es etwas regelmäßiger werden. Erwartet aber nicht, dass ihr um 18:00 den Bericht vorliegen habt, denn dass wird definitiv nicht passieren. Ich würde eher mit 22:00-24:00 Uhr rechnen.


    So wie ich es mitbekommen habe, sind mir eine ganze Menge Interessenten auf den Fersen. Das Interesse überstieg bei weitem meine Erwartungen. Sogar mein Händler hat von der Sache Wind bekommen, obwohl ich ihm nichts erzählt hatte.


    So, genug geseibert, ich muss los, ich erwarte ja auch dass die anderen pünktlich sind.


    Wie man so schön sag: „Ich bin dann mal wech!“ ……… für ne Weile!


    Gruß Stephan

  • Dann wünsche ich Dir eine gute, unfall- und pannenfreie Fahrt mit möglichst wenig Regen, Stephan!


    Viele Grüße aus Rodenbach


    Rudi


    sm.laola
    1998-2000 Hexagon125 (18Tkm), 2000-2002 Burgman400 (27Tkm), 2002 b.a.w. Burgman650 K3 (z.Z. 88Tkm)
    Es geht viel besser, wenn wir nicht versuchen, den Wind zu ändern, sondern daran arbeiten, die Segel richtig zu setzen (frei nach Aristoteles).

  • Hallo Leute,
    wir sind also leider wieder da, aber dass wisst ihr ja längst.
    Schäden haben wir nur an der Ausrüstung zu beklagen, was aber auch Vorteile mit sich bringt.


    So wie es aussieht sind meine Berichte ja ganz gut angekommen, was mich natürlich sehr freut. Einerseits hat es mir spaß gebracht, andererseits habe ich es manchmal verflucht und hätte es am liebsten eingestellt, da es sehr zeitintensiv war und ich nach den Tagen einfach nur müde war und keine Lust mehr zum schreiben hatte, denn es ist meistens doch sehr spät geworden und Leo hat fast immer schon längst geschlafen, wenn ich noch meine Hausaufgaben machen musste. Ich bin jetzt aber ganz froh, dass ich die Berichte doch weiter geschrieben habe. Eine große Hilfe zu dieser Entscheidung waren die vielen lieben Mails, die uns erreicht haben, wofür ich mich an dieser stelle herzlich bedanken möchte. Es tut mir nur leid, dass ich das beantworten häufig ernachlässigt habe oder erst nach einigen Tagen erledigt habe. Manchmal ging es auch gar nicht mehr, da die Mails auf meinem Handy nach einer Woche automatisch gelöscht wurden. Ich habe leider keine Einstellung gefunden die dies verhindert hätte. Ich denke aber ihr könnt es mir nachsehen. Zu meiner Freude habe ich die Mails eben auf dem Server wiedergefunden und werde sie mir zur Erinnerung mit abspeichern.


    Wie schön, dass ich nichts weiter berichten muss, denn ihr wisst ja alles längst, bis auf die Sachen die ich zu später Stunde vergessen habe.


    Jetzt geht es natürlich mit der Aufbereitung los und Bilder sollen ja auch noch eingefügt werden, was wiederum viel zeit in anspruch nehmen wird. Ich werde erst mal die Bilder durchsehen (ca.1700) und dann mal kucken welche ich einstellen werde. Es wird in kleinen Schritten geschehen und entsprechend dauern. Eins vielleicht schon mal vorab, auf dem man einen Eindruck über die endlose Weite (auf einer sehr guten Schotterpiste) bekommen kann.


    [IMG:http://img268.imageshack.us/img268/39/p1050164s.jpg]



    Also bis dann
    Gruß Stephan

  • ... möchte mich Alfreds Worten anschließen -Danke -
    Ich war ja auch gerade erst wieder in Norwegen und bin auch
    begeistert von diesem Land.

  • ... möchte mich Alfreds Worten anschließen -Danke -
    Ich war ja auch gerade erst wieder in Norwegen und bin auch
    begeistert von diesem Land.

    :hallo2: George,


    wie war's denn wieder so? :happy2:


    L. G. Werner!

  • andererseits habe ich es manchmal verflucht und hätte es am liebsten eingestellt, da es sehr zeitintensiv war und ich nach den Tagen einfach nur müde war und keine Lust mehr zum schreiben hatte,



    Hallo Stephan,


    schön das ihr beide wieder gesund und munter heimgekommen seid.


    Das mit dem Schreiben ist tatsächlich so eine Sache, wenn man eigentlich was anderes tun möchte (z.B. schlafen). Aber du wirst dich nach einiger Zeit selber freuen, da man leider vieles zu schnell vergisst. Und so bleiben Erinnerungen fest verankert. Durch die "Sinnesüberflutung" erinnert man sich vielleicht später nur durch ein "Déjà Vu" mal daran.


    Und außerdem hast du eine interessante Schreibe, die einem Spaß gemacht hat, deinen Reisebericht zu lesen, beziehungsweise mitzuverfolgen. In so fern kann einer wie ich, der zur Zeit leider nicht so große Touren in Angriff nehmen kann, im Trockenkurs ein bißchen an den "Erfahrungen" teilhaben, die du gemacht hast. Weil irgendwann, werde ich so eine Tour auf jeden Fall auch noch einmal machen.


    Grüße vom "Exil-Hamburger"


    Carsten

    Piaggio X10 Exekutive, eine Legende