Intermot Köln 03.-07.10.2012

  • Planung ist alles, aber wer bitte schön merkt sich den so einen Termin in 1 3/4 Jahren?!


    Ich meine jetzt nicht dich, Alfred, sondern die Veranstalter. Fällt 2011 denn aus?


    Gruß Carsten

    Piaggio X10 Exekutive, eine Legende

  • Planung ist alles, aber wer bitte schön merkt sich den so einen Termin in 1 3/4 Jahren?!


    Ich meine jetzt nicht dich, Alfred, sondern die Veranstalter. Fällt 2011 denn aus?


    Gruß Carsten

    So ist das halt ,Planung ist alles. So wie es aussieht gibt es die Intermot in Köln nur in 2012 aber IMOT in München gibt es in 2011: Hier !

  • So ist das halt ,Planung ist alles. So wie es aussieht gibt es die Intermot in Köln nur in 2012 aber IMOT in München gibt es in 2011: Hier !




    Intermot....Intermot....hat das ´was mit Motten zu tun??????
    :oops::oops::oops:


    Gruß
    Jochen

    [color=#0000ff]Grüße aus dem Rheinland:
    Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns ganz genau kennen und trotzdem zu uns halten.....
    Das Lächeln das Du aussendest, kehrt zu Dir zurück.....

  • Servus!


    Hier ein ganz allgemein gehaltener Bericht zur Intermot 2012, aus meiner ganz
    persönlichen Perspektive.


    Die Anfahrt war zwar regnerisch, aber der Verkehr war nicht zu dicht, das ging
    ganz gut. Wir wurden auf das Parkdeck 10 eingewiesen, welches direkt auf dem
    Messegebäude ist. Parkgebühr: 9€ Grrrr....


    Dort angekommen mussten wir uns erst mal orientieren und dank einem unnötigen
    Fußmarsch feststellen dass die Hallen 1-4 und 11 nicht genutzt werden. Jaja hätt
    ich auch auf dem Plan sehen können. ;-)


    Die Messebesucher waren ein herrlich bunter Mix an Menschen, es fiel jedoch auf,
    dass Interessierte unter 30 Jahren stark unterrepräsentiert waren. Ist das der
    typische Altersschnitt von Motorradfahrern? Hmmm?


    Sigrid und ich wurden einmal von einem Besucher auf unser RFB Outfit, (Die neuen
    weißen Hemden) angesprochen, diese Werbung stach dem Herren ins Auge und er
    fand das richtig gut.


    Es gab viele sehr interessante Stände die Motorrad "Zubehör" aller Art ausstellten.
    Besonders positiv ist uns der Schuberth Helme aufgefallen. Sie haben viele unaufdringliche
    und motivierte Berater zu bieten. Das Essen war kein Schnäppchen, aber gerade noch nicht
    zu teuer für ne Messe, OK aber nicht der Brüller. ;-)


    Die Motorrad Stände waren schon sehr unterschiedlich von ihrer Philosophie. BMW war um
    Struktur ihrer Ausstellungsfläche bemüht, aber so recht gelungen isses ihnen nicht. Suzuki
    hatte einen ganz ordentlichen Stand, aber ich hatte den Eindruck, die haben nicht die teuersten
    Hostessen gebucht. :-D Harley ja Harley hatte auf mich den Eindruck, dass dort eine Sammlung
    von Flachschippen rum lief, der Stand selbst war sehr ordentlich gemacht. Honda war am
    ordentlichsten strukturiert. Die Krönung fand ich den Triumph Stand. Dort war Ordnung,
    sehr Engagierte Berater, sehr viele schöne Mobbeds, das Gesamtpaket war ungeschlagen.


    Ach ja Motorräder und Roller gabs ja auch... :-D


    Sehr interessante Motorräder fand ich:
    Suzuki DL1000 | BMW 1200 RT | Mehrere Triumpfs | Honda Pan European | ...


    Roller:
    Aprillia SRV 850: Nee von Hinten nicht schön, für meine Sozia doof zu sitzen.
    Honda SW-T 600: Sehr schöner Roller, Sitzen war für meine Sozia doof. Nur 50 PS
    Honda Integra: Vorne Schick, hinten zu sehr Motorrad.
    Yamaha TMAX: Der ist im Cockpit Bereicht hässlich geworden, sieht vorne
    mittlerweile aus wie ein Chinesen Roller... Den kennen wir anders... Zu kantig geworden...
    Piaggio X10: Ungewohntes aber stimmiges Design, nur max ca. 40 PS
    Suzuki AN650: Schock, muss ich noch mal beim Händler begutachten....
    BMW C 650 GT: Noch Nachtbesserungsbedarf, doch der beste Reiseroller auf der Messe.
    Kymco Myroad 700: Insgesamt ein sehr ordentlicher Roller, leider mit 292 Kilo eklig schwer.
    Meine Sozia sitzt nicht gut...


    Wir trafen 2 Bekannte von den Blue Knights und einen Rollerfahrer von den Pfanneheiß Leuten.
    Es kam zu einigen ungezwungenen Gesprächen zwischen anderen Gästen und uns, dem BMW
    Berater bei den Rollern habe ich den direkten Vergleich zum AN650 eröffnet und bestimmt
    20 Minuten mit ihm geredet. Sigi wollte ihn haben.. Nein nicht den Berater, sondern den
    BMW C650 GT Roller :-D


    Als wir nach ca. 7 Stunden raus gegangen sind, waren wir recht zufrieden und haben schöne Stunden gehabt.
    Wir fanden es deutlich schöner als die Intermot 2010... Warum? Keine Ahnung! ;-)


    Die Rückfahrt war mit dem kurzen Stau verbunden aber ging sonst flott.


    Hier noch ein paar Impressionen:










    Liebe Grüße
    Marcus

  • gelöscht

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von pedsonwheels ()

  • Markus, jetzt hast DU, mit deiner Größe, auf vielen Rollern und Motorrädern probegesessen. Mich interssiert einmal, wenn es nicht nach dem Aussehen oder Leistung gehen würde, hast du auf der Messe ein Fahrzeug gefunden, bei dem du sagen konntest: Hier bin ich zu Hause. Hier lasse ich mich nieder? Gab es so eins?


    Gruß Carsten

    Piaggio X10 Exekutive, eine Legende

  • ohne Rücksicht auf Sozia / Optik / PS:
    - Ein AN650L2 stand dort bei Touratech rum (nicht weiter gewertet)
    - SW-T 600
    - C650 GT
    - SRV 850
    - Cam Am
    - Thiumpf Thunderbird Storm
    All diese Fahrzeuge waren für mich als Fahrer vom Draufsitz und Anfassgefühl her angenehm.


    Aber meine Top 3, dort saß ich am besten und fühlte mich wirklich wohl:
    - SW-T 600
    - C650 GT
    - Thunderbird Storm


    @pedsonwheels
    Der SW-T 600 hat nur 50 PS und mein Burgie mit Sozia ist mir manchmal schon zu schwach.
    Das schlechte Sitzen der Sozia bezieht sich ausschließlich auf ein Topcase, an das man sich schlecht anlehnen kann, da es ist zu weit hinten ist. Ansonsten besprechen wir es gerne beim Stammtisch!


    Ach Mensch ich genoss es mit meinen Schilderungen so schön subjektiv zu bleiben. :happy3:
    Ihr Spielverderber :-D



    Grinsende Grüße
    Marcus