Spielt ihr mit dem Gedanken !

  • Spielt ihr mit dem Gedanken eines Fahrzeug-Wechsels im Jahr 2012 ? 24

    1. nein, ich bleibe meinem Roller weiterhin treu (18) 75%
    2. Ja, der neue BMW würde mich schon reizen (5) 21%
    3. Ja, ein anderes Modell würde mich schon reizen (1) 4%
    4. Ja, der neue Kymco würde mich schon reizen (0) 0%
    5. Ja, der neue Honda würde mich schon reizen (0) 0%

    Die Eicma 2011 zeigt etliche neue Roller. Spielt ihr mit dem Gedanken euch eines dieser Fahrzeuge in 2012 zuzulegen.

  • Laßt die Neuen erst mal auf den Markt kommen und sich bewähren. Dann warten wir mal die erste und zweite Modellpflege ab, schauen wie Suzuki auf die Konkurenz antwortet, machen vielleicht ein bis zwei Probefahrten und sehen dann weiter.



    :ja:



    Gruß Stefan aus Griesheim

    Wir sehen uns auf der Straße - oder beim Kaffee!
    Gruß Stefan aus Griesheim

  • Den neuen BMW-Roller schaue ich mir auf jeden Fall an - zumal es ihn ja in rot geben soll. Zwar eine Art weinrot, aber immerhin rot. Mal sehen, wie ich aufsteigen kann, ob ich mit den Füßen gut auf den Boden komme - also kurz gesagt: wie passt der Roller zu mir. Natürlich spielt auch der Preis eine Rolle. Schaun wir mal.


    Viele Grüße aus Rodenbach


    Rudi


    sm.laola
    1998-2000 Hexagon125 (18Tkm), 2000-2002 Burgman400 (27Tkm), 2002 b.a.w. Burgman650 K3 (z.Z. 89Tkm)
    Leben ist das mit der Freude und den Farben. Nicht das mit dem Ärger und dem Grau.

  • Also bei mir ist das zum einen eine finanzielle Frage und zum anderen die Frage,
    wie sich welcher Roller bewähren wird. Wenn Kymco Myroaad, BMW Roller und
    Aprilia SV 850 frisch raus kommen, warte ich wenigstens ein Modelljahr und einige
    Vergleichstests ab, was sich da raus kristallisiert. Dann gugg ich was saaaachts Geld.


    Aber Lust hätt ich grundsätzlich schon, nächstes Jahr nen stärkeren Roller zu kaufen.



    Grüße
    Marcus

  • :hallo1:


    Ich würde mir ihn kaufen, wenn:


    1) ich ihn auch mal Probe fahren konnte und ihn dann besser als den AN650 finde (Beinfreiheit, Federung (vielleicht besser einstellbar?), Wind- und Wetterschutz etc.),


    2) dann nicht erst mal 1 Jahr warten muss, um einen zu bekommen,


    3) und der BMW-Roller in einem gesunden Preis/Leistungsverhältniss steht.


    denn:


    a) Sitz- und Griffheizung plus Schnickschnack kosten bei BMW (richtig) extra,


    b) die Service- und Folgekosten sind bei BMW auch nicht ohne und


    c) wenn man ehrlich ist: 175 h/km max, 60 PS, 60 Liter Stauraum unter der Sitzbank plus 30 Liter Koffer und ein 16 Liter Tank sind nun nicht welterschütternd gegenüber dem AN650.


    Jedenfals nicht für mich. Denn nur wegen dem BMW-Zeichen kaufe ich ihn mir nicht. :nein:


    Gruß Carsten



    Mit einem richtigen Forza ins neue Jahr starten... :happy5:



  • Grüß Dich Carsten,


    da kann ich Dir nur beipflichten, zumal meine Werkstatt 150m von meiner Haustüre entfernt ist....
    was soll ich mich da mit anderen Rollern beschäftigen.


    Liebe Grüße
    Jochen

    [color=#0000ff]Grüße aus dem Rheinland:
    Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns ganz genau kennen und trotzdem zu uns halten.....
    Das Lächeln das Du aussendest, kehrt zu Dir zurück.....