News 2015/ EU Kommision verklagt Deutschland wegen Führerschein Vorschriften !

  • Hallo Alfred,


    ich hoffe daß es Dir gut geht.
    Vielen Dank für den Beitrag. Soweit ich mich erinnere betraf auch eine Führerschein-Klage der EU-Komission beim EUGH gegen Deutschland die Vorschriften zur Nutzung von 125 ccm Maschinen für Jugendliche ab 16 Jahren und die Berechtigung von erfahrenen Autofahrern ein 125 ccm Motorrad mit dem Autoführerschein zu fahren.
    Hierbei sei eine Besonderheit zur Versicherungseinstufung für die Personengruppe zu erwähnen die eine 125 er Maschine mit dem Autoführerschein fahren dürfen:


    Wenn die Höchstgeschwindigkeit im Fahrzeugschein über 78 km/h eingetragen ist, wird das Motorrad/der Roller beitragsgstechnisch wesentlich günstiger eingestuft. Diese Maschinen dürfen dann von Leuten mit z.b. dem alten 3 er Führerschein gefahren werden. (Mein letzter Wissensstand)
    Die Beiträge für junge Fahrer sind wesentlich höher.
    In jedem Falle ist es wichtig für den Versicherungsnehmer die Versicherung darauf hinzuweisen, daß der Fahrer zur Personengruppe der erfahrenen Verkehrsteilnehmer gehört, und die Höchstgeschwindigkeit des zu versicherten Zweirades über 78 km/h beträgt ,um die günstigere Einstufung bei 125 er zu erhalten, auch wenn man den 1-er Führerschein hat.
    Auch hier ist es vorteilhaft Angebote von verschiedenen Versicherern zu vergleichen.


    Viele Grüße aus Steinau


    :bye1:


    rucksackwilli