News 4/18 : Aus für Garmin-und Navigon App !

  • Google-Maps sägt den anderen Navigations-Apps den Ast ab. Mittlerweile sind viele Mobilfunklücken geschlossen, der Datentransfer wird immer billiger. Google-Maps ist so aktuell, so dass sogar Stauinformationen berücksichtigt werden. Wofür dann noch eine weitere Navi-App, für die man zahlen muss? Sicher, für spezielle Navi-Anforderungen wie Motorradtouren ist Google-Maps weniger geeignet. Aber das ist nicht die Masse, von der ein Unternehmen leben kann. Ich selber nutze fast nur noch Google-Maps, das Navi im Auto bleibt aus oder läuft parallel mit. Für Touren hätte ich meinen alten Garmin Zumo 660, den ich gerade mittels Lifetimeupdate auf den neusten Stand gebracht habe.


    TomTom steht zum Verkauf, Navigon (= Garmin Würzburg) steht vor einer Neuausrichtung, vielleicht Schließung. Schau'n wir mal, wie die Entwicklung weitergeht.

    Viele Grüße aus Rodenbach


    Rudi


    sm.laola
    1998-2000 Hexagon125 (18Tkm), 2000-2002 Burgman400 (27Tkm), 2002 b.a.w. Burgman650 K3 (z.Z. 89Tkm)
    Es geht viel besser, wenn wir nicht versuchen, den Wind zu ändern, sondern daran arbeiten, die Segel richtig zu setzen (frei nach Aristoteles).

  • Schade :Traurig1:

    Seit 2003 habe ich mich von Navigon immer gut navigieren lassen!


    Heute kann ich aber nur froh sein, dass ich letztes Jahr "Navigon Cruser" nicht gekauft habe und statt dessen auf Calimoto gesetzt habe.

    Aber wer weiss wie langes es Calimoto geben wird! :posi4:

  • Heute kann ich aber nur froh sein, dass ich letztes Jahr "Navigon Cruser" nicht gekauft habe und statt dessen auf Calimoto gesetzt habe.

    Duuu warst das! Hättest Du Navigon diesen Umsatz gebracht, müssten die den App-Markt nicht verlassen.:help:

    Viele Grüße aus Rodenbach


    Rudi


    sm.laola
    1998-2000 Hexagon125 (18Tkm), 2000-2002 Burgman400 (27Tkm), 2002 b.a.w. Burgman650 K3 (z.Z. 89Tkm)
    Es geht viel besser, wenn wir nicht versuchen, den Wind zu ändern, sondern daran arbeiten, die Segel richtig zu setzen (frei nach Aristoteles).

  • Ich habe gekauft, ärgere mich im Moment auch ein bißchen, kann aber zumindest noch die nächsten zwei Jahre ein unschlagbares Navigationsprogramm nutzen.

    Moin zusammen,

    wie jeder hier erkennen konnte bin ich überzeugter Navigon Fan (gewesen) da leider auch Navigon Cruiser jetzt eingestellt worden ist, ich wie vorher schon beschrieben, zwar noch 2 Jahre die App nutzen kann habe ich mich aber doch nach einem würdigen Nachfolger umgeschaut und bin nun bei Kurviger.de fündig geworden. Für meinen Teil super. Ich kann eine Route am PC ausarbeiten, erstellen, einen QR Code erstellen, mit dem Handy den Code lesen und habe sie direkt in der App. Das ist bei Rollerfahrern vielleicht suboptimal, man kann solche Routen aber auch unkompliziert in alle Navigationsgeräte einbinden. Falls noch jemand irgendetwas in der Art sucht kann ich es nur empfehlen.

    Falls sich noch jemand an die damaligen MotorradRoutenplaner Cds erinnern kann.... Mit der App von Kurviger kann ich ganz schnell eine Rundtour erstellen lassen, genauso wie früher mit den Cds, egal in welche Himmelsrichtung. Einstellen kann ich auch zusätzlich den Kurvenalgorythmus. Ich habe auf dem Smartphone nun die Kurviger pro App instaliert, kostet einmalig 9,90€ im Playstore, für den kaputten Appel heißt die App Scenic. Man hat außerdem noch die Möglichkeit eine Zeitung Namens Motorradfreizeit.de zu abbonieren in der immer interessante Touren vorgestellt werden, welche alle mit einem Tourcode versehen sind und dadurch sofort auf dem Rechner oder Smartphone zur Verfügung stehen.

    Einige der "alten" Hasen hier im Forum wissen das wir seit 2005 jedes Jahr zumindest im Februar im Spessart weilen - ja Alfred - immer noch, aber auch sonst immer mal wieder dort sind. Jetzt über meinen 60. waren wir auch dort, und ich kann euch sagen, es war der 20. Besuch im Jossgrund. Jetzt bin ich aber abgedriftet, sorry.

    Wir/ich mußte feststellen das kurviger mir nach meinem 20. Besuch in der Region noch neue Strassen gezeigt hat, was ich nicht für möglich gehalten hätte.


    Daher wird das Forum der http://www.cc-tourenfreunde.de Pfingsten 2019 eine Woche Touren im Vogelsberggebiet durchführen.

    Das Gebiet war uns gar nicht so gut bekannt, wir haben es jetz über Pfingsten näher unter die Räder genommen und waren einfach nur super toll begeistert.


    Liebe Grüße

    Ansgar

    http://cc-tourenfreunde.de/


    Warum laufen, wo ich doch vier gesunde Räder habe


    Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Autos die geschlossen sind

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Burgman-Fahrer () aus folgendem Grund: Berichtigungen