News 01/18 : Roller Trends 2018 !

  • Der Branchendienst für Elektromobilität

    Menu

    Zweirad   >
    09.07.2018

    Honda bringt ersten Hybrid-Roller in japanischen Handel

    48-VoltE-RollerHondaJapanPCX Hybrid
    [IMG:https://www.electrive.net/wp-content/uploads/2018/07/honda-pcx-hybrid-roller-scooter-300x150.png]

    Honda kündigt für den 14. September den Marktstart des PCX Hybrid in Japan ab. Bei dem Modell handelt es sich nach Angaben des Herstellers um den ersten in Serie produzierten Roller mit Hybridantrieb weltweit.

    Der Roller basiert auf dem im April herausgekommenen PCX mit herkömmlichem Antrieb. Er kombiniert einen 12 PS (ca. 8,8 kW) starken Verbrennungsmotor mit einem 1,4-kW-Elektromotor und einer 48-Volt-Batterie. Die Ingenieure haben es geschafft, sämtliche Hybrid-Komponenten inkl. des Akkus in die ursprüngliche Karosserie der PCX zu integrieren.

    Zwei Modi erlauben es dem Fahrer während der Fahrt, den Grad der Motorunterstützung zu wählen: Der „D“-Modus ist für komfortables Fahren mit sehr niedrigem Kraftstoffverbrauch konzipiert, der „S“-Modus bietet stärkere Unterstützung für eine sportliche Fahrweise.

    Honda plant innerhalb Japans aktuell mit einer jährlichen Verkaufsrate von 2.000 Stück. Als Preis empfiehlt der Hersteller seinen Händlern 423.000 Yen inkl. Verbrauchssteuer (umgerechnet rund 3.250 Euro).

    greencarcongress.com, global.honda

    Macht´s gut und bleibt drauf.
    Herbert - Spechtshardt-Rider

  • Wenn man mit 350 cm³ gleiche Motorleistungen erzielen kann, warum soll man dann mit 650 cm³ versuchen? Die Motorenentwicklung ist im Rollerbereich mehr in das mittlere Segment gegangen.

    Viele Grüße aus Rodenbach


    Rudi


    sm.laola
    1998-2000 Hexagon125 (18Tkm), 2000-2002 Burgman400 (27Tkm), 2002 b.a.w. Burgman650 K3 (z.Z. 88Tkm)
    Es geht viel besser, wenn wir nicht versuchen, den Wind zu ändern, sondern daran arbeiten, die Segel richtig zu setzen (frei nach Aristoteles).

  • Ich glaube das die Leistungsdifferenz zwischen mittleren und großem Hubraum nicht mehr kaufentscheidend ist.

    Wer will schon mit einem Roller dauerhaft 160 Km und schneller in der Stunde fahren. Diese Geschwindigkeiten machen, wenn überhaupt, nur kurzfristig Spaß.

    Ein 350 er oder 400 er bringt für einen Roller genug Leistung um dem Spaßfaktor zu genügen.

    Die "dicken" sind halt auch um die 50 Kg Leergewicht etwas schwerer, was die Handlichkeit negativ beeinflußt.

    Ein weiterer Grund ist wohl auch der Preisunterschied. Ein Dickschiff kostet eben ca. 3000 Euronen mehr.

    Dazu kommt natürlich auch ein höherer Verbrauch und höhere Wartungskosten.

    Wer das alles berücksichtigt, kommt unweigerlich zu dem Entschluß, daß ein Roller im mittleren Hubraumbereich eben sinnvoller ist.


    Viele Grüße Werner


  • ....wer nix auf den Rippen hat, also in der unteren Gewichtsklasse beheimatet ist, oder nur im begrenzten Raum seine Kreise zieht, der kann sich ja mit den kleineren Fahrzeugen zufrieden geben, wenn man aber längere Touren fährt, stellt man schnell fest, dass diese Fahrzeuge zu "mickrig" sind und größere Nachteile haben. Ich weiß nicht, warum man nicht fertigungstechnisch, wie gehabt, zweigleisig fährt, dann wären alle Nutzer zufriedengestellt.

    Da die Versportlichungsversuche und Abspeckungsversuche bei den Großrollern Fehlschläge waren, sollten sich die Hersteller wieder normalisiert auf das altbewährte Konzept besinnen.

    Liebe Grüße

    Jochen                        :thanks0::posi3:

    [color=#0000ff]Grüße aus dem Rheinland:
    Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns ganz genau kennen und trotzdem zu uns halten.....
    Das Lächeln das Du aussendest, kehrt zu Dir zurück.....

  • Hallo Jochen,

    es geht ja hier um den Rückgang der Verkaufszahlen von Großrollern.

    Ich finde es auch schade, daß der Trend immer mehr dahin geht sportliche Roller zu bauen.

    Ein Roller ist, und sollte auch keine Rennmaschine sein.

    Die Masse der Rollerfahrer bevorzugt halt eben die mittlere Kubikklasse und ich habe nur aufgezeigt warum das so ist.

    Speziell für Dich wäre ein Mittelkubikler die falsche Wahl. Aber es fährt halt nicht jeder nach Schottland, Irland oder noch weiter.


    Liebe Grüße

    Werner :posi3:


  • ....habe ja auch nur auf mich angespielt....und ein bisschen frozzeln kann man eh nur mit Freunden....

    Liebe Grüße

    Jochen

    [color=#0000ff]Grüße aus dem Rheinland:
    Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns ganz genau kennen und trotzdem zu uns halten.....
    Das Lächeln das Du aussendest, kehrt zu Dir zurück.....