Welche Einstellungen beim Zumo 345 bringen mich "wohin"

  • Mahlzeit!


    Ich hab das Zumo 345 und war am Wochenende im Odenwald. Jetzt wollte ich gestern morgen auf den schnellen Weg nach Hause und wollte über die B45 fahren. Von Kreidach richtung Michelstadt und dann Richtung Dieburg/Hanau. Das Navi hatte ich an und auf kürzeste Strecke gestellt. Blöderweise wollte Sie mich immer wieder an jeder Ausfahrt runterschicken.:help:


    Kann mir mal jemand erklären wofür die Einstellungen sind?

    Kürzeste Strecke

    Minimale Fahrzeit

    Luftlinie?

    Ich muss doch auch mal auf direktem Weg irgendwo ankommen und nicht immer noch 1000 Kurven mitnehmen auf meinem Weg.:nein:

  • Hallo Petra,


    die "kürzeste Strecke" führt wirklich durch Orte und ggf. Wohnstraßen. Ortsumgehungen sind meist länger. Wenn die Strecke auch nur wenige Meter kürzer ist, folgt das Navi ihr. Dementsprechend heißt es dann, vor dem Ort abfahren, durch den Ortskern, nach dem Ort wieder auffahren. Diese Einstellung ist nur zu gebrauchen, wenn man kleinste Straßen kennen lernen will. Für die normale Nutzung ist die Einstellung "minimale Fahrzeit" richtig. "Luftlinie" ist nur im (Sport-)Flugzeug sinnvoll.

    Viele Grüße aus Rodenbach


    Rudi


    sm.laola
    1998-2000 Hexagon125 (18Tkm), 2000-2002 Burgman400 (27Tkm), 2002 b.a.w. Burgman650 K3 (z.Z. 88Tkm)
    Es geht viel besser, wenn wir nicht versuchen, den Wind zu ändern, sondern daran arbeiten, die Segel richtig zu setzen (frei nach Aristoteles).

  • Nun, es gibt auch Sportpiloten, die von einem zum anderen Flugplatz wollen. Wenn Du nicht wie früher mit der Karte auf den Knien fliegen willst, ist ein Navi eine große Hilfe.

    Viele Grüße aus Rodenbach


    Rudi


    sm.laola
    1998-2000 Hexagon125 (18Tkm), 2000-2002 Burgman400 (27Tkm), 2002 b.a.w. Burgman650 K3 (z.Z. 88Tkm)
    Es geht viel besser, wenn wir nicht versuchen, den Wind zu ändern, sondern daran arbeiten, die Segel richtig zu setzen (frei nach Aristoteles).