Fahrverbot in Coronavirus-Zeiten

  • Die Bestimmungen der einzelnen Bundesländer zum Ausgangs- und Kontaktverbot sind leider unterschiedlich.
    DEUTSCHLAND "einig Vaterland"

    In Bayern z. B. wurde ein Ausgangsverbot mit vielen Ausnahmen angeordnet.
    Eine Ausnahme ist "Bewegung an der frischen Luft".

    Motorisierte Zweiradfahrer die diese Ausnahme ableiten und meinen das eine Motorradtour als Bewegung an der frischen Luft gewertet wird, liegen hier falsch.

    In Bayern ist Motorradfahren zum Spaß generell nicht erlaubt und wird mit Bußgeld geahndet.

    Wer einen triftigen Grund hat, (Arztbesuch, Einkaufen usw.) der darf.

    In Hessen gibt es keine Ausgangssperre, sondern nur ein Kontakt- und Versammlungsverbot.

    Hier darf ich mich also mit dem Motorrad bewegen. (Allerdings nur als Einzelfahrer, nicht in Gruppen)


    PS: Generell sollte man in diesen Zeiten das Moped in der Garage lassen.


    LG Werner


  • ich nutze meinen Roller immer zum einkaufen und da es ja kein Klopapier mehr gibt, muss ich manchmal weit fahren um zum Erfolg zu kommen. Da ich eh immer alleine unterwegs bin (da ja beim Rollerfahren keiner hinterher kommt), vertrete ich die Meinung, dass man durchaus noch ein klein wenig Spass haben sollte, in dieser unleidlichen Zeit.

  • ich nutze meinen Roller immer zum einkaufen und da es ja kein Klopapier mehr gibt, muss ich manchmal weit fahren um zum Erfolg zu kommen. Da ich eh immer alleine unterwegs bin (da ja beim Rollerfahren keiner hinterher kommt), vertrete ich die Meinung, dass man durchaus noch ein klein wenig Spass haben sollte, in dieser unleidlichen Zeit.

    Also wer bei einer Kontrolle glaubhaft erklären kann, das er zum Einkaufen unterwegs ist, dem passiert ja auch nichts.

    Ich habe ja nur aufgezeigt, was laut aktuellen Bestimmungen nicht erlaubt ist.

    Wer bei einen Ausritt kontrolliert wird und entlastend argumentiert das er z. B. 50 Km vom Heimathafen Klopapier sucht... OK wenns geglaubt wird.


    Des weiteren möchte ich in diesen Zeiten bei einem möglichen Unfall nicht unbedingt in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Das Ärzte und Pflegepersonal derzeit maßlos überlastet sind ist wohl unstrittig.


    Ich bin der Meinung, das die Vorgaben der Regierung sinnvoll sind um die Verbreitung des Corona Virus einzudämmen.

    Ich halte mich deshalb an die aktuellen Regeln und somit muss ich bei einer Kontrolle auch keine Ausreden erfinden.


    LG Werner

      

  • Tanzen hält jung http://darmstompers.de/


    Menschen hören nicht auf zu spielen weil sie alt werden, sie werden alt weil sie aufhören zu spielen.


    "Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben."


    Albert Einstein

  • Ich befürchte allerdings das Gegenteil:


    Das mit der Zeitfrage wird, denke ich, der entscheidende Faktor.

    Nicht das zuhause bleiben und das duchdrehen mancher Zeitgenossen. Wie lange schafft es die Soziale Akzeptanz Schwächere (Gesundheitlich wie Finananziell) zu stützen ohne das der "Überlebensegoismus" die Oberhand gewinnt.

    Die Zeiten strecken sich immer mehr -> Holland geht schon auf 01.06.


    Zitat

    Die Niederlande haben die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Epidemie erheblich verschärft.

    Alle Veranstaltungen und Zusammenkünfte seien bis zum 1. Juni verboten, kündigte Justizminister Ferdinand Grapperhaus am Montag in Den Haag an. Bislang hatte ein Verbot von Veranstaltungen ab 100 Personen bis zum 6. April gegolten. Bei Zuwiderhandlungen könne die Polizei eingreifen und hohe Geldstrafen verhängen.


    https://www.focus.de/finanzen/…s-1-juni_id_11805134.html

    Deshalb wurde das Tripod Treffen im Mai dort abgesagt.

    Tanzen hält jung http://darmstompers.de/


    Menschen hören nicht auf zu spielen weil sie alt werden, sie werden alt weil sie aufhören zu spielen.


    "Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben."


    Albert Einstein