Beiträge von Tmax-Treiber

    Hallo Klaus,

    hab ich mir doch fast gedacht, dass auch Leute aus dieser Gegend dabei sein sollten ;-)

    Klar wenn es mal passt können wir uns gerne mal treffen, eine Runde drehen und zum Abschluss noch ein Bierchen heben...

    Hallo Alfred, Hallo Ritschi,


    ich danke euch für eure klaren und hoffentlich hilfreichen Tipps.

    Ich werde mir als aller erstes einmal das Zeug von Mathy Be kaufen und versuchen damit mein Stottern in den Griff zu bekommen.

    Ich hoffe mal, dass es damit getan ist wenn ihr beide davon ausgeht dass es helfen sollte. Es verwundert mich nur etwas dass er dann auf einmal wieder richtig durchzieht.

    Bezüglich des Tauschs der Variomatik freut es mich auch zu hören, dass es so einen großen Unterschied machen wird, hatte ich jedoch schon erhofft. Kenne es noch von meinen damaligen 50cc Zeiten ;-)

    Interessant für mich wäre jedoch noch zu wissen ob es eine Variomatik gibt die auf sowohl das Vergasermoidell als auch auf das Nachfolgermodell passt?

    Betreffend des Aus- und Einbaus der Variomatik, welches Werkzeug nutze ich hier oder wie handhabt ihr das?

    Ein guter Einwand, dass ich mich mit dem Schlagschrauber beim Zusammenbau sowieso nicht an das richtige Drehmoment halten kann.

    @ Alfred: Es wäre klasse wenn du deinen Sohn nach seinem hoffentlich erholsamen Urlaub darum bitten könntest mir einmal seine Erfahrungen mitzuteilen, noch besser wäre es jedoch wenn ich mein Stottern bis dahin schon in den Griff bekommen habe :-)


    Mit freundlichen Grüssen

    Karsten

    Hallo zusammen,


    da ich mir ein neues altes Mäxchen gekauft habe und mich nach dem Lesen einiger eurer Beiträge sehr gut aufgehoben gefühlt habe, meldete ich mich kurzerhand an.

    Ich heiße Karsten, bin 34 Jahre alt und wohne in Erbenhausen in Thüringen.

    Ich habe mit etwa 10 Jahren mit dem Mofa fahren begonnen und besitze heute von einer 450er Vollcross bis zu einer 1000er Rennmaschine noch weitere Zweiräder.

    Da mir die Mäxchen schon seit langem immer wieder auffallen, dachte ich mir nun dass es auch für mich mal an der Zeit ist.

    Ich habe mich aus Kostengründen vorerst für ein SJ01 Vergasermodell entschieden und bin bisher sehr begeistert.


    Ich freue mich auf eine gute Gemeinschaft und Regen Austausch und evtl. Auch mal auf ein gemeinsames Treffen.


    Mit freundlichen Grüßen

    Karsten

    Hallo Zusammen,


    Ich habe mir vor kurzem ein Vergaser Mäxchen gekauft.

    Bin eigwntlich Motorradfahrer aber mit den Mäxchen liebäugelt ich schon länger und nun ist es endlich soweit!!

    Vorerst ein günstiges Vergasermodell, bin aber positiv überrascht obwohl mein Mäxchen beim voll durchbeschleunigen zwischen etwa 70 und 100 km/h stottert und nicht richtig durchzieht. Beschleunige ich geschmeidiger durch ist nichts von einem Stottern zu spüren und ab circa 100km/h kann ich dann ohne Stottern den Hahn aufreißen!

    Ich vermute, dass es von der Variomatik kommt und habe diesbezüglich zwei/drei Fragen:

    1. Kann dieses Problem wirklich von der Variomatik herkommen?

    2. Wenn ich sowieso an die Vario gehe, würde ich am liebsten direkt neue Gewichte und eine neue Vario einbauen (Malossi/Polini), was könnt ihr empfehlen? Gutes Preis-Leistungsverhältnis? Bessere Beschleunigung und evtl. höhere Endgeschwindigkeit.

    3. Wenn dieses Beschleunigungsloch weg wäre, wäre ich noch beeindruckter vom Mäxchen und werde mir dann wahrscheinlich zeitnah ein Einspritzermodell zulegen, welche Malossi/ Polini Vario passt auf beide Modelle, gibt es eine?

    4. Welche Gewichte könnt ihr empfehlen, ich würde am liebsten bei zaghaftem Gasgriff von geschmeidigem soundtechnisch nicht zu aufdringlichem Anfahrgeräusch/Drehzahl bis zur am liebsten wheeliartigen Anfahrt bei voll aufgerissenem Gasgriff haben. Ich hoffe ihr versteht was ich meine und könnt mir die perfekte Variante nennen:thanks1:

    5. Muss auch die Gegendruckfeder noch getauscht werden oder kann die originale drin bleiben?

    6. Zum schluss das aller wichtigste: kann die Vario mit schlagschrauber geöffnet werden oder benötigt man spezialwerkzeug/Haltewerkzeug? Links- oder Rechtsgewinde?


    Ich entschuldige mich vielmals dass aus den 2/3 Fragen nun etwas mehr geworden sind:sorry:


    Gruß Karsten