Beiträge von Sauerbraten

    Liebe Büdinger Rollerfreunde, (Untergruppe betreute Rollatorfreunde)


    Der letzte Abend uns´rer Rollertour ist angebrochen,

    dazu ein paar Worte von Rollerfreund Jochen.

    Gestattet einen Rückblick auf die Tage hier,

    ein paar Worte zu jedem, bei Wein oder Bier.


    Natürlich ist der Spaß ziemlich ernst gemeint,

    wenn´s auch manches Mal etwas lustig erscheint,

    ...und weil es so ist fang´ ich bei Werner an,

    das muß so sein, weil der sich nicht mehr wehren kann.


    Durch Werner hat uns das Schicksal ereilt,

    weil er seinen "Beißring" auf der Straße verteilt.

    Carsten der Tourvorsteher fuhr vorn zum Glück.

    So fanden wir den Weg nicht nur vor, nein auch zurück.


    Jutta wollt´ sich hier mit ihrem neuen Roller lassen seh´n,

    doch das Wetter war Scheiße, da ließ sie ihn steh´n.

    Alfred sich über seinen Computer beschwert

    und deshalb vor Ärger immer hinterher fährt.


    Rudi mit Alfred als PC-Fachmann und anderen fachsimpelt,

    um enge Kurven ganz vorsichtig herumdümpelt...

    Seine Bärbel testet zwischendurch Alfred einmal,

    doch anschließend war Rudi wieder erste Wahl.


    Norbert unser Müsliman, lieb und bescheiden,

    auch Stefan der Glimmstengel-Artist ist gut zu leiden.

    Jürgen filmt fleißig, das muss man schon sagen,

    Schon hört man Gisela nach den Witz-Pointen fragen.


    Walter unser Senior träumt vom Waldlauf nach draus´,

    wirklich, Walter ist der Senior, Werner sieht nur so aus.

    Sigrid ist meistens ganz ruhig und still,

    nur Markus aus Gießen weiß was sie will...


    Klaus ist ein "Süßer", so hab´ ich vernommen,

    er lässt keine Süßspeise so einfach verkommen.

    Carmen zwischen zwei Zügen spricht von heutiger Pause,

    ...sie macht mit Klaus ihre eigene Sause.


    Aaaach, die Bärbel aus Bonn hätt´ ich beinahe vergessen,

    die hat doch auf´m Roller hinter Jochen gesessen...

    ohhh ja, der Jochen, .... der beinahe noch ein Kind,

    ruhig, schweigsam, wie die Rheinländer nun mal sind.



    So Ihr Lieben, das soll´s gewesen sein,

    es fiele mir zwar noch so manches ein...

    Die Tage hier mit Euch waren wirklich schön,

    eine gute Heimfahrt und ein frohes Wiederseh´n...


    Auf Euer Wohl, lasst auf den Tisch uns pochen,

    wir wünschen Euch alles Gute, Bärbel und Jochen

    ....waren wir dort nicht schon einmal....?????

    ....und warum sind wir dort weggegangen....?????

    Ich meine dass wir mit irgend etwas nicht zufrieden waren?????


    Gruß

    Jochen

    ....das muss ich sehen....Marcus mit neuen Federbeinen....:oops:

    hoffentlich kannst Du noch aufrecht gehen......:happy1::happy1::happy1:


    Liebe Grüße

    Jochen

    Nun habe ich wieder die 100.000km voll und der "Neue Burgi" hat die ersten 500km hinter sich.

    Ein völlig neues Fahrgefühl...der geht fast von alleine in die Kurven und fährt sich wie ein 400er...

    Nun habe ich ja den Vergleich, da ich den "Alten" auch noch fahre....Alfred hat Recht, der Trend

    geht heute zum Zweitroller.:happy1:


    Gruß

    JochenWeihn.Motor